Der Stadtverband und die Bürgervereine


Nachhaltigkeitsstrategie

Save the Date

Einladung zur Bürger*innenbeteiligung an der Nachhaltigkeitsstrategie

 



Nahverkehrsplan

Unterwegs mit Bus und Schwebebahn

Wie soll unsere Mobilität von morgen aussehen? – Die Stadt Wuppertal informiert die Bürger*innen zum Nahverkehrsplan

Der Nahverkehrsplan wird momentan neu aufgestellt. Er ist wesentliche Grundlage für das Bus- und Schwebebahn-Angebot. Die Stadt Wuppertal möchte gemeinsam mit dem zuständigen Ingenieurbüro interessierte Bürger*innen über den aktuellen Stand im Erstellungsprozess informieren, Fragen beantworten und Anregungen einholen.



Mitgliederversammlung des Stadtverbandes

Donnerstag, 10.11.2022, 18 Uhr

Sparkasse Wuppertal, Hochhaus 19. OG.

Tagesordnung :

1. Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Bericht des Vorsitzenden

3. Bericht 2021 des Schatzmeisters

4. Bericht der Revisoren über die Prüfung 
    des Jahresabschlusses 2021

5. Entlastung des Vorstandes

6. Verschiedenes

Download
Einladung
Mitgliederversammlung 10.11.22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.1 KB


"Wuppertaler" für Herbert Fleing

Oberbürgermeister Uwe Schneidewind hat sechs ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet am Tag der Deutschen Einheit.

Mit dem „Wuppertaler“ würdigt die Stadt seit 1999 Menschen, die sich durch ihr ehrenamtliches Engagement verdient gemacht haben.

Herbert Fleing ist Ehrenvorsitzender des Bürgervereins Hatzfeld, nachdem er den Verein 21 Jahre lang als 1. Vorsitzender geleitet hat. In dieser Zeit hat er die Zahl der Mitglieder von rund 150 auf mehr als 400 gesteigert. Wichtige Projekte für Fleing waren zudem der Erhalt des Carnaper Platzes für Veranstaltungen und die Fahrradtrasse nach Hatzfeld.

Hatzfelder Interessen vertrat Fleing zudem viele Jahre in der Bezirksvertretung Barmen.



unsere Ziele

Der Stadtverband ist gesamtstädtisches Sprachrohr der Bürgervereine.

Als Dachorganisation unterstützt der Stadtverband die Stadtteilpflege der einzelnen Bürgervereine.

 

Wuppertal zeigt Vielfalt.

Die vielen Subzentren tragen zur Urbanität Wuppertals bei. Deshalb gehört der Einsatz für den Polyzentrismus* Wuppertals zu den unverzichtbaren Grundsätzen des Stadtverbandes.

Polyzentrismus*: Bezeichnung für ein System mit mehreren Zentren, als Einheit in der Vielfalt (u. a. Politologie, Architektur und Stadtplanung)

Im Stadtverband werden Anregungen aus den Bürgervereinen ausgetauscht und neue Ideen zum Wohle aller Bürger gefördert. So haben der Stadtverband und seine Mitglieder sich z. B. vehement

  • für die Junior-Uni und
  • die Nordbahntrasse eingesetzt
  • und im Bündnis „Wuppertal wehrt sich“ für eine aufgabenkonforme Finanzaus­stattung der Kommunen

eingesetzt.

 

weiterführende Informationen:

Junior-Uni

Nordbahntrasse

„Wuppertal wehrt sich“