Der Stadtverband und die Bürgervereine


Mitgliederversammlung

Die nächste Mitgliederversammlung des Stadtverbandes ist am

 

31. Mai 2016, 19 Uhr in der Stadtsparkasse Wuppertal.

 

Der leitende Museumsdirektor

Dr. Gerhard Finckh

des VON DER HEYDT-MUSEUMS

wird zum Thema:

Braucht Wuppertal ein Museum?

referieren.

Weitere Punkte zur Tagesordnung erhalten Sie mit der endgültigen Einladung vor dem Termin.

Bitte beachten Sie die Änderung der Räumlichkeit:

Die Veranstaltung findet im 7. Obergeschoss des Erweiterungsbaus der Sparkasse,  Am Johannisberg 1

statt.

Parkmöglichkeit in der Tiefgarage.

Der Treffpunkt ist in der Glashalle des Erweiterungsbaus.



unsere Ziele

Der Stadtverband ist gesamt-städtisches Sprachrohr der Bürgervereine.

Als Dachorganisation unterstützt der Stadtverband die Stadtteilpflege der einzelnen Bürgervereine.

 

Wuppertal zeigt Vielfalt.

Die vielen Subzentren tragen zur Urbanität Wuppertals bei. Deshalb gehört der Einsatz für den Polyzentrismus* Wuppertals zu den unverzichtbaren Grundsätzen des Stadtverbandes.

Polyzentrismus*: Bezeichnung für ein System mit mehreren Zentren, als Einheit in der Vielfalt (u. a. Politologie, Architektur und Stadtplanung)

Im Stadtverband werden Anregungen aus den Bürgervereinen ausgetauscht und neue Ideen zum Wohle aller Bürger gefördert. So haben der Stadtverband und seine Mitglieder sich z. B. vehement

  • für die Junior-Uni und
  • die Nordbahntrasse eingesetzt
  • und im Bündnis „Wuppertal wehrt sich“

für eine aufgabenkonforme Finanzaus­stattung der Kommunen gekämpft.

 

weiterführende Informationen:

Junior-Uni

Nordbahntrasse

„Wuppertal wehrt sich“